Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

TL-DOS

Ein wichtiger Aspekt im Strahlenschutz, und insbesondere in der Medizinphysik, ist die Dosimetrie. Um Alternativen zu den herkömmlichen Filmdosimetern zu bieten, werden verschiedene Techniken und physikalische Prozesse untersucht, welche zur Dosimetrie geeignet sind. Von besonderem Interesse ist dabei die Thermolumineszenz. Dabei handelt es sich um eine Materialeigenschaft von Festkörpern, welche durch Erhitzen vorher gespeicherte Energie in Form von Licht abgeben.

Die Arbeitsgruppe beteiligt sich an der Entwicklung und Untersuchung von Thermolumineszenzdosimetern, welche im Rahmen des TL-DOS-Projekts am Materialprüfungsamt des Landes NRW in Dortmund entwickelt werden. Die bearbeiteten Fragestellungen reichen von ersten Designs neuer Dosimeter und Studien zur Bauartzulassung, bis hin zur Analyse der bei der Auslese der Dosimeter entstehenden Glühkurven.

 

Abschlussarbeiten und Veröffentlichungen:

Ein Überblick über mögliche BSc.- und MSc.-Arbeiten und Dissertationen, sowie eine Liste bisheriger wissenschaftlicher Veröffentlichungen mit Dortmunder Beteiligung kann unter den folgenden Links gefunden werden:

  • Mögliche Themen für Themen für Bsc.- und MSc.-Arbeiten und Dissertationen (Link)
  • Liste bisheriger Abschlussarbeiten (Link)
  • Publikationsliste (Link)

 

Weitere Informationen und Links:



Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Kevin Kröninger