Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Björn Wendland erhält Martin Schmeißer Medallie

Für seine am Lehrstuhl für Experimentelle Physik IV angefertigte Masterarbeit wird Björn Wendland die diesjährige Martin-Schmeißer-Medaille verliehen.

Die Arbeit mit dem Titel "First search for the single production of vector-like B quarks in the B → bH(→γγ) decay channel using data corresponding to 79.8 fb-1 taken with the ATLAS detector at √s=13 TeV" hat er im Rahmen der Forschungen am ATLAS-Experiment der Arbeitsgruppe angefertigt. Inzwischen setzt er diese Forschungen als Doktorand von Prof. Dr. K. Kröninger fort.

Die Auszeichnung ist mit einer Medaille und einem Geldpreis in Höhe von 2.000 EUR verbunden. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Veranstaltung "Stifter treffen Stipendiaten" am 23. Januar 2020.



Nebeninhalt

Björn Wendland M.Sc.

Björn Wendland M.Sc.